Kontakt | Impressum | Sitemap 

NACHRICHTEN
01.06.2017: Anträge zum Untersuchungsrahmen [Mehr]
25.04.2017: Anträge zur Bundesfachplanung [Mehr]
11.04.2017: Bericht über JHV 2017 [Mehr]
09.03.2017: Die Kuh ist noch nicht vom Eis... [Mehr]
26.02.2017: Boden ist ein wertvolles Gut... [Mehr]
27.01.2017: Info-Veranstaltung [Mehr]
   

Hilfe Suchen

Suchen Sie bitte etwas mit lediglich einem oder mit sehr wenig (2 oder 3) Wörtern. Ein Wort kann vollständig buchstabiert werden oder es kann mit nur den ersten Buchstaben eingegeben werden. Falls lediglich einige Buchstaben, wird das Suchergebnis bestehen aus allen Ergebnissen mit Wörtern in welchen diese Reihenfolge von Buchstaben vorhanden ist.

BNetzA: Weniger Netzausbau nötig?

Nachricht vom 20.12.2011

Zu allen Nachrichten

 

Bundesnetzagentur legt Szenariorahmen vor

Braucht Deutschland weniger neue Kraftwerke als bisher angenommen? Das wäre die Aussage des Szenario-Rahmens für die Energiewende, den die Bundesnetzagentur am 20.12.2011 genehmigt hat. Damit korrigiert sie die Planungen der Netzbetreiber.
Für die Bürger könnte das unter anderem bedeuten, dass auch weniger neue Stromleitungen gebaut werden müssen.

Mehr dazu:

in der

Berichterstattung einer Nachrichtenagentur

sowie in der

Bundesnetzagentur (BNetzA)

Genehmigung des Szenariorahmens

und auf der

Website der Netzbetreiber

 

Grundlage für den Netzentwicklungsplan

Entwicklung der Erzeugungskapazitäten im mittleren Entwicklungspfad der Szenariorahmen,
erstellt nach den von der BNetzA korrigierten Angaben der Übertragungsnetzbetreiber

Quelle: Diagramm nach Daten der BNetzA vom 20.12.2011, eigene Berechnungen

bild

 

 

 

Verantwortlichkeit (Impressum): Heinz-Jürgen Siegel E-Mail, 1. Vorsitzender, Delligsen, Niedersachsen
Copyright 2014 (Impressum)
Letztes Update dieser Seite: Januar 2012.