Kontakt | Impressum | Sitemap 

NACHRICHTEN
01.06.2017: Anträge zum Untersuchungsrahmen [Mehr]
25.04.2017: Anträge zur Bundesfachplanung [Mehr]
11.04.2017: Bericht über JHV 2017 [Mehr]
09.03.2017: Die Kuh ist noch nicht vom Eis... [Mehr]
26.02.2017: Boden ist ein wertvolles Gut... [Mehr]
27.01.2017: Info-Veranstaltung [Mehr]
   

Hilfe Suchen

Suchen Sie bitte etwas mit lediglich einem oder mit sehr wenig (2 oder 3) Wörtern. Ein Wort kann vollständig buchstabiert werden oder es kann mit nur den ersten Buchstaben eingegeben werden. Falls lediglich einige Buchstaben, wird das Suchergebnis bestehen aus allen Ergebnissen mit Wörtern in welchen diese Reihenfolge von Buchstaben vorhanden ist.

Sued.Link:TenneT muss nacharbeiten

Nachricht vom 19.02.2015

Zu allen Nachrichten

 

Entscheidungen nicht nachvollziehbar

Nach einem Bericht der "Nürnberger Nachrichten" hat die Bundesnetzagentur (BNetzA) bei der Trassenplanung nachvollziebare Begründungen vermisst, "aufgrund welcher Belange Korridore entweder für das Verfahren vorgeschlagen werden oder nicht ernsthaft in Betracht kommen".

Damit wird die ständige Kritik der Bürgerinitiativen bestätigt, dass die Entscheidungen der Fa. TenneT TSO GmbH bei der Trassenplanung nicht nachvollziehbar sind.

Nähere Informationen siehe im Artikel der
Nürnberger Nachrichten

sowie die "Erläuterungen zum Überarbeitungsbedarf" der BNetzA

 

 

 

 

Verantwortlichkeit (Impressum): Heinz-Jürgen Siegel E-Mail, 1. Vorsitzender, Delligsen, Niedersachsen
Copyright 2014 (Impressum)
Letztes Update dieser Seite: .