Kontakt | Impressum | Sitemap 

NACHRICHTEN
01.06.2017: Anträge zum Untersuchungsrahmen [Mehr]
25.04.2017: Anträge zur Bundesfachplanung [Mehr]
11.04.2017: Bericht über JHV 2017 [Mehr]
09.03.2017: Die Kuh ist noch nicht vom Eis... [Mehr]
26.02.2017: Boden ist ein wertvolles Gut... [Mehr]
27.01.2017: Info-Veranstaltung [Mehr]
   

Hilfe Suchen

Suchen Sie bitte etwas mit lediglich einem oder mit sehr wenig (2 oder 3) Wörtern. Ein Wort kann vollständig buchstabiert werden oder es kann mit nur den ersten Buchstaben eingegeben werden. Falls lediglich einige Buchstaben, wird das Suchergebnis bestehen aus allen Ergebnissen mit Wörtern in welchen diese Reihenfolge von Buchstaben vorhanden ist.

TenneT: Neue SUED.LINK-Trassen

Nachricht vom 29.09.2016

Zu allen Nachrichten

 

Neue Trassenführung für SUED.LINK

Am 27.09.2016 haben TenneT TSO GmbH und Transnet/BW neue Vorschläge für Trassenführungen der Höchstspannungsverbindungen
C05: Brunsbüttel nach Großgartach
C06 modifiziert: Wilster nach Raum Grafenrheinfeld
als Erdkabel-Trasse veröffentlicht.

Die Maßnahmen C05 und C06mod wurden von der BNetzA im NEP 2012 und NEP 2013 bestätigt und sind Teil
des Bundesbedarfsplans (Vorhaben Nr. 3 und 4).

bild

Eine von drei Trassenvarianten führt an Delligsen vorbei. Welche Folgen die Delligsen berührende Trassenführung für den Bereich des Flecken haben kann, werden wir in verschiedenen Veranstaltungen klären und an dieser Stelle veröffentlichen.

  • Sprecherrunde der Bürgerinitiativen entlang der Höchstspannungsverbindung Wahle - Mecklar am 06.10.2016 in Lamspringe
  • Vorstandssitzung der Delligser Bürgerinitiative am 12.10.2016
  • Info-Veranstaltung des Landkreises Holzminden am 31.10.2016 ab 17:00 Uhr
    im Delligser Festsaal (vgl. Landkreis Holzminden)

Es besteht bis zum 29. November 2016 die Möglichkeit in einem vorgezogenen informellen Beteiligungsverfahren, Hinweise, Änderungsvorschläge und Einwendungen zur Trassenführung an TenneT weiterzuleiten (TenneT TSO GmbH).
Direkte Eingaben in die Planungen können Sie hier eingeben:
Eintrag in die Planungsunterlagen von TenneT TSO GmbH /Transnet/BW

Auch die Bürgerinitiative nimmt Ihre Einwendungen; Hinweise und Änderungsvorschläge gern auf und wird deren Beachtung durch die Netzbetreiber weiterverfolgen.

TenneT/Transnet/BW beabsichtigen dann im Frühjahr 2017 das formelle Verfahren der "Bundesfachplanung" (dem Raumordnungsverfahren vergleichbar) mit den offiziellen Beteiligungsmöglichkeiten für die Bürgerinnen und Bürger in Gang zu setzen.

Weitere allgemeine Informationen zur Planung der Höchstspannungstrasse SUED.LINK unter
Bundesfachplanung

 

 

 

 

Verantwortlichkeit (Impressum): Heinz-Jürgen Siegel E-Mail, 1. Vorsitzender, Delligsen, Niedersachsen
Copyright 2014 (Impressum)
Letztes Update dieser Seite: .