Termin

Experten-Fachgespräch

Bürgermeister Knackstedt hat Experten der Übertragungsnetzbetreiber, der fachlichen Beratung des Landkreises, die örtliche Bürgerinitiative und interessierte bzw. betroffene Personen sowie die Vertreter des Gemeinderates zu einem Experten-Fachgespräch eingeladen.
Mit den Ergebnissen des Gespräches sollen die Betroffenen und Beteiligten zielgerichtet und möglichst effektiv ihre Stellungnahme im Planverfahren abgeben können (Letzter Termin zur Einreichung: 12.07.2019).
Anmeldung zu diesem Gespräch bis zum 14.06.2019 im Sekretariat des Fleckens Delligsen, z. Hd. Frau Koch, Tel. 05187 941512 oder gemeinde@dellligsen.de

Rathaus Delligsen --> Festsaal Delligsen

Mittwoch 19.06.2019, 19:00 Uhr

Nähere Informationen bei Heinz-Jürgen Siegel

Termin

Einspruchsfrist-Ablauf

Einwendungen zur Planung eines Trassenkorridors
Vorhaben 3, Abschnitt B bzw. Vorhaben 4, Abschnitt B

oder online:
www.netzausbau.de/beteiligung3-b
www.netzausbau.de/beteiligung4-b

Bundesnetzagentur, Referat 804, Postfach 8001, 53105 Bonn

Freitag 12.07.2019, 23:59 Uhr

Nähere Informationen bei Heinz-Jürgen Siegel

Kontakt | Impressum | Sitemap 

NACHRICHTEN
08.05.2019: Süd.Link in Delligsen? [Mehr]
06.05.2019: Bericht über die JHV 2019 [Mehr]
04.05.2019: Auslage der Planungsunterlagen [Mehr]
23.02.2019: TenneT-Vorschlag: Westl. Variante [Mehr]
05.04.2018: Bericht über die JHV 2018 [Mehr]
29.03.2018: Wahle - Mecklar: Baubeginn [Mehr]
   

Hilfe Suchen

Suchen Sie bitte etwas mit lediglich einem oder mit sehr wenig (2 oder 3) Wörtern. Ein Wort kann vollständig buchstabiert werden oder es kann mit nur den ersten Buchstaben eingegeben werden. Falls lediglich einige Buchstaben, wird das Suchergebnis bestehen aus allen Ergebnissen mit Wörtern in welchen diese Reihenfolge von Buchstaben vorhanden ist.

Presse

 

Einen Einblick in unsere Arbeit gewinnen Sie auch durch unsere Presseerklärungen oder die Aktivitäten der befreundeten Bürgerinitiativen, mit denen wir laufend zusammenarbeiten. In der Lokalpresse wird laufend über unsere Arbeit und die der benachbarten Bürgerinitiativen berichtet.

 

Bürgerinitiative Delligsen

  • Zahlreiche Einwände trotz informeller Beteiligungsverfahren (01.09.2014) eigene Presseerklärung
    Bürgerinitiativen fordern die Einhaltung von Standards und Änderungen der gesetzlichen Rahmenvorgaben
    Nach Eröffnung des Planfeststellungsverfahrens für den Abschnitt B der 380 kV-Höchstspannungstrasse Wahle – Mecklar von Lamspringe nach Hardegsen sind 215 förmliche Einwendungen bei der verfahrensführenden Behörde, dem Landesamt für Straßenbau und Verkehr, eingegangen, das bedeutet für die ersten beiden von vier Abschnitten der Trasse ca. 8 Einwendungen pro Kilometer Planungsstrecke. ... [mehr]

  • Raumordnungsverfahren abgeschlossen (11.12.2011) eigene Presseerklärung
    Vor dem anschließenden Planfeststellungsverfahren brauchen wir „Runde Tische“
    Nach einer Wartezeit von über 100 Tagen ist nun endlich das schriftliche Ergebnis der „Landesplanerischen Feststellung“ von der Landesplanungsbehörde veröffentlicht worden... auch Variante V 4 (Peine - Pattensen - Elze - Alfeld - Delligsen - Einbeck) wird von der Planungsbehörde grundsätzlich auch als geeignet angesehen wird, aber die gewählte Variante 2 sei am „konfliktärmsten“. ... [mehr]

  • Ministerpräsident ist zu Dialog mit den Bürgerinitiativen nicht bereit (04.10.2011) eigene Presseerklärung
    Mc Allister lehnt Gesprächstermin ab
    Die Bürgerinitiativen entlang der geplanten Trasse von Wahle nach Mecklar haben kein Verständnis für die Haltung von Ministerpräsident McAllister. Bisher verschanzte er sich hinter dem Argument, dass er sich während eines laufenden Verfahrens (Raumordnungsverfahren - ROV) nicht mit den Bürgerinitiativen treffen wolle. ... [mehr]

  • Alle Presseerklärungen und Zeitungsartikel

 

Aus der Zusammenarbeit mit anderen Bürgerinitiativen

 

Verantwortlichkeit (Impressum): Heinz-Jürgen Siegel E-Mail, 1. Vorsitzender, Delligsen, Niedersachsen
Copyright 2014 (Impressum)
Letztes Update dieser Seite: September 2014.